Radtour 2015 im Lausitzer Seenland
Placeholder image
Placeholder image Placeholder image

Jugendcamp im Waldbad Hosena

In diesem Jahr schlugen wir unser Zeltlager im Waldbad Hosena, ca. 8 Kilometer vom Senftenberger See entfernt, auf.

Von hier aus hatten wir den idealen Ausgangspunkt für unsere Radtouren in das gesamte Lausitzer Seenland.

Tischtennisplatten und Volleyballfeld, Lagerfeuerplatz und vor allem das Freibad mit Sprungturm ließen auch nach den Touren keine Langeweile aufkommen.

Placeholder image

Rostige Nagel

An der Einmündung zum Sedlitzer See wurde eine 30 Meter hohe Landmarke, der sogenannte Rostige Nagel, erbaut. Dabei handelt es sich um einen Aussichtsturm aus 111 Tonnen Cortenstahl, mit der Grundfläche eines rechtwinkligen Dreiecks mit Kathetenlängen von ungefähr zwölf und acht Metern.

162 Stufen führen zur Aussichtsplattform auf dem Turm.

Von der Aussichtsplattform sieht man neben den verbundenen Seen den aus dem ehemaligen Tagebau Meuro entstehenden Großräschener See, den Windpark in Klettwitz und die Kraftwerke Schwarze Pumpe und Boxberg.

Am 23. Oktober 2008 wurde der Turm nach 70 Tagen Bauzeit freigegeben. Der Name entstand, weil der Turm materialbedingt mit einer rotbraunen Patina überzogen ist, die im Laufe der Zeit noch zunehmen wird.

Dies soll dem Turm ein Aussehen von Tagebaumaschinen geben. Die Kosten betrugen fast eine Million Euro.

Der Turm wurde im Themenjahr „Seensucht Lausitz“ der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land eingeweiht.

F60

Eine der größten beweglichen Arbeitsmaschinen der Welt

Die F60 wurde durch VEB TAKRAF Lauchhammer (heute TAKRAF GmbH Lauchhammer) vor Ort von 1989 bis 1991 erbaut. Diese Brücke ist die letzte von fünf gebauten Seriengeräten.

Sie arbeitete vom März 1991 bis zum Juni 1992. Die Stahlkonstruktion wird auch als „Liegender Eiffelturm der Lausitz“ bezeichnet. Die Gesamtlänge beträgt 502 Meter, damit überragt sie den Eiffelturm um 182 Meter.

Mit der Breite von 204 Metern und der Höhe von fast 80 Metern werden ihre gewaltigen Dimensionen unterstrichen. Die Abtragsmächtigkeit der beiden Bagger im Hoch- und Tiefschnitt beträgt insgesamt 60 Meter, daher der Name F60.

Heute sind nach der Umrüstung und dem Ausbau von Baugruppen noch 11.000 Tonnen Stahl vorhanden.Stahl vorhanden.

Wassersport auf dem Senftenberger See

Nachdem wir im vergangenen Jahr 2014 unsere erste erfolgreiche Bootstour auf der Altmühl in Bayern durchgeführt hatten, konnten wir in diesem Jahr unsere Erfahrungen mit Wassersport au dem Senftenberger See ausbauen.

Höhepunkt war eine“ 10er Canadier Wettfahrt“ mit internationalen Kampfgericht auf dem Tretboot.

Die Webseite wird finanzell und durch ehrenamtliche Arbeit durch den

Verein der Freunde und Förderer der Regelschule "Albert Schweitzer" Saalfeld e.V

gefördert